Dauererprobung Objekterkennung

Testsysteme

Der Funktionstester für die Dauererprobung von Steuergeräten im Bereich Objekterkennung - Fahrerassistenz besteht aus 4 Einschüben (Subracks). Mit jedem Einschub können zwei Prüflinge bedient werden. Jedes ist eine eigenständige Funktionseinheit und verfügt über einen internen ARM9 basierten Prozessrechner, über den ein individueller Prüfablauf mit der Skriptsprache Lua definiert und durchgeführt werden kann.

Zur Konfiguration sowie zur Überwachung umfasst das Testrig zwar auch einen Industrie-PC, allerdings arbeiten die Subracks autark. Eine individuelle Touch-Screen Benutzeroberfläche dient der Konfiguration vor Teststart und dem Monitoring der Messdaten während der Prüfzyklen. Eine weitere Schlüsselkomponente ist eine individuell entwickelte MCM-Steckbaugruppe zur Bedienung ECU-spezifischer I/O Kanäle sowie ein je Prüfling steuerbarer Kleinleistungskonstanter zum Anfahren individueller Testpunkte. Durch den modularen und autarken Aufbau jedes Subracks können diese Stand-Alone eingesetzt werden.

Produkt Anfragen

Dauererprobung von Steuergeräten im Bereich Objekterkennung - Fahrerassistenz

  • 8-kanaliger modularer vollparalleler Funktionstester
  • PC unabhängige, langzeitstabile und echtzeitkonforme Testumgebung
  • Schlüsselkomponente: kundenspezifische Last- / Messbaugruppe
  • Skriptbasierte Prüfabläufe in der Sprache Lua
  • Integrierte Spannungsversorgung der Steuergeräte
  • Eingebauter IPC für Testmanagement und Monitoring
  • Für Touchmonitor optimierte Oberfläche für Konfiguration und Monitoring
  • Prüflingsspezifische ECU-Kabelbäume

Ihr Ansprechpartner

Norbert Witteczek | T: +49 711 25521-16 |

Norbert Witteczek

Weitere Produkte und Zubehör, welches
Sie interessieren könnte: