BAUGRUPPEN ZUM STEUERN / STIMULIEREN

Die MCM Stimulationsbaugruppen dienen der Erzeugung von Spannungsvorgaben oder von PWM-Ansteuersignalen.

Unsere Baugruppen zum Steuern / Stimulieren im Überblick ...

Analogsimulation 8-Kanal

Mit der MCM-U08AOS können acht Spannungen generiert werden. Applikationsabhängig kann zwischen drei Ausgangsspannungsbereichen gewählt werden.

Die MCM-U08AOS ist ideal geeignet zum Generieren von Spannungen mit begrenzten Ausgangsströmen in Prüfsystemen und Testsystemen. Mit der Baugruppe kann somit ein breites Spektrum von Analogsensoren auf einfache Art und Weise simuliert werden.

  • Acht Spannungssimulationskanäle
  • Drei verschiedene Ausgangsspannungsbereiche
  • Auflösung 16 Bit
  • Ausgangsstrom 20 mA je Kanal
  • Thermische Kurzschluss-Strombegrenzung
  • Eigensichere Ausgangsstrombegrenzung je Kanal
  • Fernsteuerbar via CAN-Bus
Item Wert
Kanalzahl: ≤ 8
Baugröße: 19" Einschub 100x100 mm
Ein-/Ausgangsgröße: Spannung
Ein-/Ausgangsbereich: 0 ... 32 V
Genauigkeit: ±0,1 %
Auflösung: 16 Bit
Bedingung Wert
Betriebstemperatur: 0 ... +50 °C
Lagertemperatur: -20 ... +70 °C
Relative Luftfeuchte: 20 ... 85 %
Schutzart: IP20 nach EN 60529

Digital I/O 32-Kanal

Die digitale I/O-Baugruppe verfügt über individuell konfigurierbare Ein- und Ausgänge. Die Ausgänge können wahlweise als High-Side-, Low-Side- oder Push/Pull-Treiber eingesetzt werden. Durch die hohen Spannungsbereiche ist die Baugruppe auch für spezielle Anforderungen im automobilen Umfeld geeignet.

Die Baugruppe ist bestmöglich ausgestattet für die Verwendung in rauer Umgebung. Anwendungsgebiete sind unter anderem Prüfstände, HIL-Systeme und der mobile Einsatz.

  • 16 Eingänge und 16 Ausgänge, davon 4 PWM-Ausgänge
  • Zeitsynchrone Verarbeitung aller Kanäle
  • Konfigurierbare Ausgangstreiber (High-Side, Low-Side, Push/Pull)
  • Integrierte Kurzschluss-Strombegrenzung
  • Einstellbare Eingangs-Schaltschwellen
  • Galvanische Entkoppelung der Kanäle
Item Wert
Kanalzahl: ≤ 32
Baugröße: 19" Einschub 100x100 mm
Isolationsspannung: ≤ 800 V
Ein-/Ausgangsgröße: Digital
Ein-/Ausgangsbereich: 0 ... 32 V
Datenrate: < 10 ksps
Auflösung: 16 Bit
Bedingung Wert
Betriebstemperatur: 0 ... +50 °C
Lagertemperatur: -20 ... +70 °C
Relative Luftfeuchte: 20 ... 85 %
Schutzart: IP20 nach EN 60529

PWM-Messung 16-Kanal

Mit der MCM-U16FII Baugruppe können Frequenzen, Tastverhältnisse und Pulsbreiten gemessen werden. Durch die hohen Spannungsbereiche ist die Baugruppe auch für spezielle Anforderungen im automobilen Umfeld geeignet.

Die Baugruppe ist bestmöglichst ausgestattet für die Verwendung in rauer Umgebung. Anwendungsgebiete sind unter anderem Prüfstände, HIL-Systeme und der mobile Einsatz.

  • 16 PWM-Messkanäle
  • Frequenzbereich 0,1 Hz bis 100 kHz mit einer Auflösung von 40 ns
  • Duty Cycle 3 % bis 97 % mit einer Auflösung von 0,1 %
  • Einstellbare Eingangs-Schaltschwellen
  • Galvanische Entkoppelung der Kanäle
Item Wert
Kanalzahl: ≤ 16
Baugröße: 19" Einschub 100x100 mm
Isolationsspannung: ≤ 800 V
Ein-/Ausgangsgröße: Frequenz
Ein-/Ausgangsbereich: 0 ... 45 V
Datenrate: < 10 ksps
Genauigkeit: ±0,1 %
Auflösung: 16 Bit
Bedingung Wert
Betriebstemperatur: 0 ... +50 °C
Lagertemperatur:
Relative Luftfeuchte:
Schutzart:

PWM-Simulation 8-Kanal

Die MCM-U08FOS Baugruppe ist ideal zur Simulation von PWM-Sensorsignalen in Prüf- und Testsystemen. Durch die völlige Unabhängigkeit aller Kanäle können selbst komplexe Tastverhältnisse- oder Frequenzbedingungen mehrkanalig hochauflösend dargestellt werden.

  • Acht PWM-Kanäle
  • Komplexes FPGA für Signalgenerierung
  • Ausgang wahlweise 0 ... 5 V oder Open Collector
  • Feste Frequenz mit variablem Tastverhältnis
  • Festes Tastverhältnis mit variabler Frequenz
  • Einzelpulse mit variabler Pulsdauer und Pulswiederholung
  • Ausgangsstrom 10 mA je Kanal
  • Ausgänge kurzschlussfest
  • Fernsteuerbar via CAN-Bus
Item Wert
Kanalzahl: ≤ 8
Baugröße: 19" Einschub 100x100 mm
Ein-/Ausgangsgröße: Frequenz
Ein-/Ausgangsbereich: ≤ 500 kHz
Genauigkeit: ±0,1 %
Auflösung: 16 Bit
Bedingung Wert
Betriebstemperatur: 0 ... +50 °C
Lagertemperatur: -20 ... +70 °C
Relative Luftfeuchte: 20 ... 85 %
Schutzart: IP20 nach EN 60529

Stromsenke / -quelle 8-Kanal

Die MCM-I08ABS Baugruppe verfügt über acht unabhängige Kanäle, die als Stromquelle oder Stromsenke betrieben werden können. Die Kanäle sind hierbei individuell konfigurierbar und besitzen die Möglichkeit, wahlweise im Strom- oder Spannungssimulationsmodus zu arbeiten. Zwei Kanäle besitzen zusätzlich die Fähigkeit, Spannungen bis zu 36 V bei 100 mA Ausgangsstrom zu liefern und arbeiten damit als fernsteuerbarer Kleinleistungskonstanter.

Die MCM-I08ABS Baugruppe ist ideal geeignet zur Stimulation oder Belastung von Steuergerätekanälen wie z. B. bei Sensoreingängen oder der Sensorversorgung. Sie ist bestmöglich ausgestattet für den Einsatz in rauer Umgebung. Anwendungsgebiete sind unter anderem Steuergerätetester, Komponentenprüfstände und HIL-Systeme.

  • Acht konfigurierbare Strom / Spannungskanäle
  • Vier Kanäle Stromsenke 0…50 mA
  • Vier Kanäle Stromquelle 0…50 mA
  • Optional zwei Kanäle Spannungsquelle 0…36 V
  • Optional je Kanal Spannungssimulation 0…10 V
  • Alle Kanäle dauerkurzschlussfest bis 24 V
  • Alle Kanäle fremdspannungsfest bis 40 V
  • Ausregelzeit bei Sollwertsprung besser 1 ms
  • Steuerung via CAN-Bus
Item Wert
Baugröße: 19"-System
Isolationsspannung: ≤ 800 V
Temperaturbereich: 0 ... +50 °C
Ein-/Ausgangsgröße: Strom/Spannung
Ein-/Ausgangsbereich: 0 ... 50 mA / 0 ... 36 V
Bedingung Wert
Betriebstemperatur: 0 ... +50 °C
Lagertemperatur: -20 ... +70 °C
Relative Luftfeuchte: 20 ... 85 %
Schutzart: