Leistungswiderstandsdekade

Multichannel-I/O-Module

Hochauflösende Leistungs-R-Dekade mit Strom u. Spannungsmessung. Fernsteuerbar via CAN.

Funktionsumfang Signalkonditionierung:
Spannung am Eingang der Last gegen Messmasse, Strom durch die Last mittels Stromwandler, Spannungsabfall über dem Lastwiderstand, alle Messpunkte herausgeführt zur Messwerterfassung, Last schaltbar nach BAT+, BAT- oder OPEN, Last schaltbar zwischen zwei Pins (z.B. bei H-Brücke), angeschlossener Pin schaltbar gegen BAT+, BAT-.

Funktionsumfang Schutzfunktion:
Abschaltung bei Überstrom, Überstrom frei einstellbar bis max. 25 A, zeitliche Überstrombelastung einstellbar bis max. 500 ms.

Produkt Anfragen
  • ECU-Testing / HiL-Systeme
  • Dauererprobung / EOL-Tests
  • Prüfstands-Mess- und -Regeltechnik
  • Rapid-Prototyping-Anwendungen
  • Ein hochauflösender dekadischer Leistungs Widerstandskanal
  • Widerstandsbereich 0,5 Ω ... 800 Ω
  • Auflösung 0,1 Ω
  • Genauigkeit <0,2 Ω +/-1% vom Einstellwert
  • Leistungsbereich
    • 1 Ω bis 6,3Ω: 100 W
    • 6,4 Ω bis 25,5 Ω: 50 W
    • 25,6 Ω bis 819,2Ω: 15 W
  • Induktive Last 4,7 mH zuschaltbar für Induktionsspannungsgenerierung
  • Beliebige ext. Last in Reihe anschließbar
  • Fernsteuerbar via CAN-Bus

In Zusammenarbeit mit SMART TESTSOLUTIONS hat die ZF Friedrichshafen AG eine neue Prüfstandsgeneration entwickelt, die sich durch eine außerordentliche Flexibilität auszeichnet und dank einer schlanken Skriptsprache und spezieller Treiber leicht zu konfigurieren ist. Bei der Entwicklung des Systems konnten die Partner auf das bestehende Programm optimierter Systembaugruppen für die Messwerterfassung, Last- und Sensorsimulation zurückgreifen, was sich positiv auf die Kosten ausgewirkt hat. Lesen Sie mehr zu Aufgabenstellung und Lösung in unserem Anwenderbericht.

Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Neu | T: +49 711 25521-10 |

Weitere Produkte und Zubehör, welches
Sie interessieren könnte: